Planung & Projekte

puz_planIn der Projektarbeit verstehen wir uns als Begleiterinnen der Kinder, nicht als Alleinunterhalter. So sehen wir bei den Kindern die Projektchancen und greifen diese auf. Interessen und konkrete Erlebnisse der Kinder werden aufgenommen, angeregt und erweitert. Die Teilnahme an Projekten ist immer freiwillig und geschieht gruppenübergreifend.

Die Dokumentation eines Projektes beschreibt in zahlreichen Bildern (sprechende Wände), welche Neugier und Freude die Kinder empfinden, und präsentiert die Ergebnisse.

Für uns kommt es darauf an, die Prozesse zu betrachten und die Kinder auf ihren Entdeckungsreisen zu begleiten.

Projekte stärken Kompetenzen des

  • Wahrnehmens
  • Kommunizierens
  • Reflektierens
  • Praxiserprobens.

Die Projekte beziehen dabei Kinder mit verschiedenen Kompetenzen und Interessen mit ein.

Unsere Entwicklung in der teiloffenen Arbeit und die Auseinandersetzung mit der Reggio-Pädagogik bringen mit sich, dass es hier noch kein klares Curriculum gibt.